Bounty- Schnitte (vegan)

Wer den Bounty-Riegel mochte, wird diese Bounty-Schnitte lieben.
Die Füllung schmeckt so identisch, dass man meinen könnte, man hätte die Bounty-Füllung drauf gestrichen.
Diese Bounty-Schnitte ist vegan und ziemlich einfach zu zubereiten

Bounty-Schoko Cake

Zutaten

  • 180 Mehl
  • 50g Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 90g Rohrzucker
  • 50ml Kokosöl
  • 210 ml Cashewmilch
  • 1 Pack Backpulver
  • 4 EL Soyamehl aufgelöst in 1dl Soyamilch
  • 1 EL Kokosöl zum einfetten

Zubereitung

  1. Vermeng den Rohrzucker mit dem Mehl, Salz und dem Backpulver.
  2. Rühr die flüssigen Zutaten unter, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Fett ein Kuchenblech ein, und gib den Teig in das Blech.
  4. Back den Schokoladenteig bei 180°C für ca.13 Minuten.
  5. Lass den Cake in dem Backblech abkühlen.

Kokos Füllung

Zutaten

  • 380g Kokoscreme aus einer Dose Kokosmilch 
  • 210g Kokosraspeln
  • 70g Agavendicksaft
  • 140ml Kokosmus
  • 3El Maisstärke
  • 2Msp bourbon vanille

 

 

 

Zubereitung

  1. Vermeng alle Zutaten miteinander.
  2. Gib die vermengten Zutaten in eine Pfanne und erhitz es unter ständigem rühren. 
  3. Nun verteil die Kokosfüllung auf dem Schokocake.

 

 

 

 

Schokoladenüberzug

Zutaten

  • 200g Kakaobutter
  • 200g Mandelmus
  • 100g Kakaopulver
  • 90g Agavendicksaft

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

 

  1. Schmilz den Kakobutter in einer Pfanne.
  2. Rühr die restlichen Zutaten unter.
  3. Verteil die komplette Schokolade auf dem Cake.
  4. Gib den Cake für 30 Minuten in den Tiefkühler, bis die Schokolade komplett ausgekühlt ist.
  5. Schneid den Cake in 12 Teile.