Donuts (vegan)

Vor einigen Tagen spazierten wir in der Stadt, dem See entlang. Auf dem Nachhauseweg, kamen wir an einer berühmten Donutskette vorbei.

Donuts... ich liebe Donuts, in allen Farben und Variationen!

Wir hielten an und ich fragte, ob sie auch eine vegane Alternative hätten...

"Natürlich nicht...." Während meine älteste Tochter, genüsslich ihren Donut verdrückte, musste ich mich mit einem Kaffe zufrieden geben...

Zuhause angekommen,  musste ich mein verlangen nach den Donuts schnellst möglich stillen.

Also wurde geteigt, frittiert und mit der ganzen Familie verziert.

Und weil sie soooo gut schmecken, möchte ich das Rezept mit euch teilen.

 

 

Zutaten Teig

  • 3 Tassen Mehl
  • 1.5 TL Trockenhefe gelöst in 2 EL Wasser + 1/4 TL Zucker (15 Min. stehen lassen)
  • 1 EL pürierte Leinsamen, gelöst in 2 EL Wasser
  • 1 Tasse Mandelmilch
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 5 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Vanille Extrakt

Zutaten Frittieren

  • 0.5L -1 L Öl zum frittieren

Zutaten Glasur

  • 4 TL vegane Butter
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Vanille Extrakt

Zubereitung Teig

  1. Verrühr alle trockenen Teig - Zutaten. 
  2. Verrühr alle flüssigen Zutaten mit den trockenen. 
  3. Knet alles gut durch, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Lass den Teig 1 Stunde ruhen, bis er um das doppelte aufgeht.
  5. Wall den Teig auf einem Backpapier flach aus (ca.1.5 - 2cm dick).
  6. Stech mit einer Tasse, Kreise aus.
  7. In der Mitte des Kreises stichst du, mit Hilfe eines Flaschendeckels einen kleineren Kreis aus.
  8. Fahr fort, bis der ganze Teig zu Donutskreisen verarbeitet wurde.
  9. Deck die Donutskreise mit einem sauberen Küchentuch ab und lass die Donuts nochmals 30 Minuten ruhen.
  10. Erhitz in einer Pfanne das ÖL auf etwa 175°C und gib die Donuts in das heisse Öl.
  11. Frittier sie auf beiden Seiten, bis sie goldgelb sind. 
  12. Nimm sie mit einer Kehle heraus und lass sie abtropfen und auskühlen.

Zubereitung Glasur

  1. Schmilz die Butter und verrühr sie mit den restlichen Zutaten für die Glasur.
  2. Tauch je ein Donut bis zur Hälfte in die vegane Butter-Zucker-Mischung und lass den Donut ca. 30 Minuten aushärten.

Deko

 

Der Donut schmeckt mit oder ohne Deko ganz genau gleich gut.

Falls du ihn jedoch dekorieren möchtest , kannst du Puderzucker mit etwas Flüssigkeit und Lebensmittelfarbe verrühren.

Du kannst einen Zuckerfondant darüber ziehen. Und und und.....