gebratener Ananas Reis (vegan)

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Ananasse
  • 1 rote Paprika in Würfel geschnitten
  • 20 frische Bohnen in circa 1 cm lange Röllchen geschnitten
  • 2 Karotten in Würfel geschnitten
  • 4 Tassen gekochter Langkorn Reis (am besten vom Vortag)
  • 8 Knoblauchzehen klein geschnitten
  • ein circa 4cm grosses Stück Ingwer, sehr fein geschnitten
  • 2 Schalotten klein gehackt
  • 1/2 Bund Koriander fein geschnitten
  • den Saft von 4 Limetten
  • 8 EL Sojasauce
  • 1 EL Reis Essig
  • 1 TL Chili Flocken 
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 EL Agavendicksaft

 

 

Zubereitung

  1. Halbiere die beiden Ananasse dem längs Weg entlang, vorsichtig mit einem Messer.
  2. Schneid die Ananasse wie ein Gitter ein (nicht durchschneiden).
  3. Löffle mit einem Esslöffel die Würfel aus der Ananas und leg sie beiseite.
  4. Gib 1 EL Olivenöl in eine Pfanne und brat die Karotten und die Bohnen 10 Minuten scharf an.
  5. Gib die Paprika dazu und brat das Ganze nochmals 5 Minuten weiter. Stell die Gemüsepfanne beiseite.
  6. Erhitz in einer zweiten Pfanne 1 EL Olivenöl, sobald das Öl heiss ist, brat den Knoblauch und die Zwiebeln an, bis sie goldbraun sind. 
  7. Füg den Ingwer und die Chili Flocken hinzu, brat sie kurz mit.
  8. Gib die Ananas Stücke hinzu und brat sie etwa10 Minuten mit.
  9. Lass den gross Teil des entstanden Saftes durch ein Sieb ablaufen.
  10. Stell die Ananas Mischung beiseite.
  11. Gib die erste Pfanne mit der Karotten-Bohnen-Paprika Mischung erneut auf die Herdplatte.
  12. Füg den Reis vom Vortag hinzu und die hälfte des Korianders.
  13. Gib 6 EL Olivenöl hinzu und brat den Reis mit den Karotten circa 6 Minuten an.
  14. Füg nun die Sojasauce, den Limettensaft, den Agavendicksaft und den Reisessig hinzu.
  15. Vermeng das Ganze nun mit der Ananas-Zwiebel Mischung.
  16. Füll den gebratenen Reis in die Ananas Hälften ab, und Bestreu den Reis mit dem Restlichen Koriander.