Kandierte Rosenblätter /Valentins-Tag (vegan)

Ja genau.. Da ist sie wieder... Die Tante mit dem Kichererbsen-Wasser....

 

 

Heute waren wir einkaufen. Eigentlich suchte ich Schoko-Drops, als mir die kandierten Rosenblätter ins Auge fielen.... Wie toll sind die den?! Ich war hin und weg, hielt die Packung schon in der Hand und habe sie schon fast eingetütet, als ich den Preis sah... 12.90 CHF!!!!!!!!!! 12.90. für 10 Blüten?????? Wurden die mit Platin kandidiert oder was?! Schweren Herzens legte ich die Blüten wieder zurück ins Regal.

Dies sollte  doch selber zu Zubereiten sein....

Einige Meter weiter am Kühlregal entdeckte ich essbare Blumen, ich griff mir die Rosen-Köpfe... 

Zuhause angekommen  wurde das eingefrorene Kichererbsen-Wasser aufgetaut und los gelegt.

 

Ich hab mich in diese Blüten verliebt. Ich mochte diese fertig zu kaufenden aus Zuckermasse geformten Blumen noch nie wirklich.. dies ist eine perfekte Alternative... Anstelle von Zucker-Blumen, habt ihr nun Blumen mit Zucker. 

 

Sie eignen sich hervorragend als Torten-Deko, für in den Sekt oder zum garnieren von Speisen.

 

 

Ergibt: ca. 100 Kandierte Rosenblätter

Arbeitszeit: 1h 50min (inklusive Backzeit)

       Aufbewahren: Trocken aufbewahren

 

Zutaten

  • 3 bis 5 Rosen-Köpfe (Achte darauf das sie nicht behandelt wurden, am Besten solche welche Essbar sind kaufen)
  • 100ml Kichererbsen-Wasser
  • 4-6 EL Zucker
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt
  • 1 Schneebesen
  • 1 Mehl-Sieb

Zubereitung

  • Koch das Kichererbsen-Wasser auf 50g ein. (Wäg es dafür immer wieder ab. Stell eine Wage mit einer Schale bereit, damit du das Kichererbsen-Wasser immer wieder umfüllen, zum abwägen kannst.
  • Lass das Kichererbsen-Wasser auf Zimmertemperatur aus kühlen.
  • Heiz den Ofen auf 50°C vor.
  • Zupf die Blätter von den Rosenblätter ab
  • Schlag das Kichererbsen-Wasser mit einem Schneebesen schaumig.
  • Vermeng das Kichererbsen-Wasser mit den Rosenblätter.
  • Leg jedes Rosen-Blatt einzeln auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech.
  • Streu mit Hilfe eines Siebes, Zucker über die Blüten.
  • Trockne die Rosenblätter im Backofen bei 50° C, Umluft für 1Stunde 30 Minuten bis 1 Stunde 40Minuten.
  • Die Rosenblätter müssen komplett trocken sein.