Knoblauchbrot wie auf dem Jahrmarkt  &warmer Kartoffelsalat (vegan)

Ich liebe den Geruch, wenn ich durch den Jahrmarkt gehe. Den Geruch von frisch gebackenem Knoblauchbrot.

Lange versuchte ich dieses Knoblauchbrot immer wieder so hinzukriegen. Nach sicher 100 Versuchen habe ich es geschafft.

Ich verspreche euch, wenn ihr die Augen schliesst, rein beisst.... Ihr glaubt, ihr steht mitten auf dem Marktplatz! 

Heute verrate ich euch dieses Rezept, dazu gibt es einen warmen Kartoffelsalat.

Zutaten Knoblauchbrot

  • 2 Kartoffeln  mit einer groben Raffel geraffelt (circa 150g) 
  • 50g Knoblauch gepresst (circa 6-8 Knoblauchzehen)
  • 150g vegane Butter
  • 1 TL edelsüsses Paprika
  • 1/2 TL mildes Curry
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 2 EL getrocknete Petersilie
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 4 EL vegane Mayonnaise
  • 3 Sprühstösse Liquid smoke
  • 1 Pariser oder Ciabatta Brot (vegan)

Zubereitung Knoblauchbrot

  1. Vermeng die geraffelte Kartoffeln mit dem gepressten Knoblauch, den Gewürzen, der Butter, der Mayonnaise und dem Agavendicksaft
  2. Halbiere das Brot dem Längsweg. 
  3. Halbiere die Beiden Hälften ,dass du 4 längliche Brote erhältst
  4. Bestreich die Brote , grosszügig mit der Knoblauch Mischung.
  5. Back sie bei 200 °C 15 bis 20 Minuten, in dem vorgeheitztem Ofen.

Zutaten Kartoffelsalat

  • 1.5 Kg geschälte und in Scheiben geschnittene Kartoffeln
  • 2 EL Gemüse Bouillon
  • Wasser
  • 100ml bis 150ml Essig aus dem Gewürzgurkenglas
  • 50ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Dill
  • 50 g Senf
  • Pfeffer & Salz
  • 1/2 Bund frischen Schnittlauch

Zubereitung Kartoffelsalat

  1. Gib die Kartoffelscheiben in eine Pfanne und füll den Topf mit Wasser so, dass sie mit Wasser vollkommen überdeckt sind
  2. Gib 2 Esslöffel Gemüse Bouillon hin zu.
  3. Koch die Kartoffeln bis sie weich, jedoch noch bissfest sind.
  4. Misch in dieser Zeit das den Senf, das Öl, den Essig, und den Dill zusammen.
  5. Sobald die Kartoffeln gekocht sind, kannst du sie aus der Brühe nehmen (Achtung! Brühe nicht wegschütten!) und unter die Salatsauce ziehen.
  6. Gib noch 1 Suppenkehle von der Gemüse Brühe in den Kartoffelsalat.
  7. Lass den Salat circa 15 Minuten stehen und serviere in lauwarm.
  8. Schmeck den Salat mit Pfeffer und Salz ab.
  9. Schneid den Schnittlauch klein und misch ihn unter den Salat.