Passionsfrucht-Risotto (vegan)

"Was hab ich mir bei 38°, im Liegestuhl liegend, am Strand, beim Meeresrauschen, Cocktail schlürfend den Kopf über das nächste Rezept für euch zerbrochen!" 

Wir haben  uns dazu entschieden etwas zu Kochen, was den Zahnarzttourismous nicht fördert und super zum Sommer passt." Was passt den besser zum Sommer als Passionsfrüchte? Nichts!" (ausser Eiscréme, da Eiscréme im Risotto 

... Hämmm ja... Ich nehme an, schei... schmeckt, nehmen wir die Passionsfrucht.) 

Dieses Passionsfrucht Risotto  ist einer meiner absoluten Lieblingsrezepte. Es ist Gelingsicher und wird mit super wenigen Zutaten zubereitet. Die Passionsfrucht, verwandelt den Risotto in das perfekte Sommergericht.

Ergibt:  4 Portionen

Arbeitszeit: circa 40 -50 Minuten

Aufbewahren:  m Kühlschrank ca. 3 Tage

 

Zutaten

  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • 2 bis 3 EL Olivenöl
  • 200ml Weisswein (verwende einen hochwertigen)
  • 3 Tassen  Risotto Reis
  • 6 Tassen Gemüsebrühe (die Menge kann je nach Risotto Reis variieren)
  • 6 mittlere Passionsfrüchte oder 4 grosse
  • 2 EL Simply-V Streichgenuss nature*

Zubereitung

  1. Bring in einem separatem Topf, die Gemüsebouillon zum köcheln.
  2. Schneide die Zwiebeln klein und brat sie in einem hohen Topf, in etwas Öl an.
  3. Gib den Reis zu den Zwiebeln und brat ihn kurz mit an.
  4. Lösche den Risotto mit Weisswein ab.
  5. Koch den Weisswein einige Minuten ein.
  6. Gib nun ca. ein drittel der Brühe  zu dem Risotto hinzu und füll immer wieder Suppenkehlenweise auf, sobald nur noch wenig Bouillon in dem Risotto ist.
  7. Sobald der Risotto kurz vor bissfest ist, schneide die Passionsfrüchte auf und gib das Passionsfrucht Fleisch zu dem Risotto.
  8. Köchle ihn nun noch so lange bis er weich, jedoch noch etwas bissfest ist.
  9. Rühr den Simply-V Käse unter*.
  10. Serviere ihn mit Parmesan (vegan).

*Werbung da Markennennung