Quadratische Donuts mit Schoko Glasur

Ich erhoffte mir von der veganen Ernährung, als tollen Nebeneffekt, zwei bis drei Kilos zu verlieren. Leider lief das mit dem Abnehmen nicht ganz so rund, deshalb gibt es Eckige Donuts!


Zutaten Teig

  • 3 Tassen Mehl
  • 1.5 TL Trockenhefe gelöst in 2 EL Wasser + 1/4 TL Zucker (15 Min. stehen lassen)
  • 1 EL pürierte Leinsamen, gelöst in 2 EL Wasser
  • 1 Tasse Mandelmilch
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 5 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Vanille Extrakt

Zutaten Frittieren

  • 0.5L -1 L Öl zum frittieren

Zutaten Glasur

  • 80g weisse Schokolade
  • 80g dunkle Schokolade
  • evtl vegane Himbeer Schokolade (z.Bsp von veganz)
  • 3 TL Kokosnussöl

Zubereitung Teig

  1. Verrühr alle trockenen Teig - Zutaten. 
  2. Verrühr alle flüssigen Zutaten mit den trockenen. 
  3. Knet alles gut durch, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Lass den Teig 1 Stunde ruhen, bis er um das doppelte aufgeht.
  5. Wall den Teig auf einem Backpapier flach aus (ca.1.5 - 2cm dick).
  6. Schneid mit einem Messer Quadrate aus dem Teig aus.
  7. In der Mitte des Quadratest sschneidest du, mit Hilfe eines sehr scharfen Messers eine kleineres Quadrat aus.
  8. Fahr fort, bis der ganze Teig zu Quadraten verarbeitet wurde.
  9. Deck die Quadrate mit einem sauberen Küchentuch ab und lass die Donuts nochmals 30 Minuten ruhen.
  10. Erhitz in einer Pfanne das ÖL auf etwa 175°C und gib die Donuts in das heisse Öl.
  11. Frittier sie auf beiden Seiten, bis sie goldgelb sind. 
  12. Nimm sie mit einer Kehle heraus und lass sie abtropfen und auskühlen.

Zubereitung Glasur

  1. Schmilz die Schokolade und vermeng jede Tafel mit 1 TL Kokosnussöl.
  2. Tauch je ein Donut bis zur Hälfte in die Schokolade und lass den Donut ca. 30 Minuten aushärten.
  3. Dekorier sie nach belieben