Red Red mit Kochbananen (Ghanaischer Bohneneintopf)

Da die Westafrikanische Küche bei euch auf grosses Interesse stiess hab ich mich dazu entschlossen, noch weitere Gerichte aus Westafrika, zu veganisieren und mit euch zu teilen.

Nach dem Ghanaische Erdnusssupen-Eintopf mit Fufu geht es weiter mit einem Gericht aus einem Teil welcher ebenfalls zu meiner Heimat gehört ; Ghana.

Heute soll es Red Red sein, Red Red ist ein Typisch Ghanaisches Gericht und wird in Ghana genau so oft gegessen wie bei uns Spaghetti mit Tomatensauce :).

Die Typisch rote Farbe erhält dieses Gericht von dem Öl der Rotenpalmöl-Frucht. Ich weiss das Palmöl (zurecht) sehr umstritten ist, jedoch ist das Palmöl in Ghana genau so Regional wie bei uns das Raps- oder das Sonnenblumenöl , was wichtig ist ist, dass das Palmöl fair gehandelt wird. Ich verzichte so ziemlich auf das ganze Palmöl, jedoch kann es in diesem Gericht nicht weggelassen werden. Es ist deshalb wichtig, dass wenn ihr  Rotes Palmöl kauft, dass es aus nachhaltiger Quelle kommt, wer mehr darüber wissen möchte , dem habe ich einen Link über das Rote Palmöl aus Ghana eingebaut.

Red Red ist meist vegan / Vegetarisch, ausser es wird eine Rinds-  oder Hühner-Bouillon zubereitet. Am besten einfach immer nachfragen.

 

 Zutaten Red Red

  • 4 Kochbananen (reife, sie müssen gelb mit Schwarzen Flecken sein)
  • Öl zum Frittieren
  • 180ml Rotes Palmöl findest du ihn jedem Afro-Shop oder bei Rapunzel
  • 500 g Schwarze Augen Bohnen (findest du in jedem Afro-Shop)
  • 2 Zwiebeln in feine Streifen geschnitten
  • 1 Scotch bonet  Chilli
  • 2 Knoblauchzehen klein gehackt
  • 4 cm Ingwer
  • 1 Tomate in Würfel geschnitten
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 1/4 TL Nelkenpulver
  • etwa 500ml Öl zum Frittieren

Zubereitung Red Red

  1. Weich die Bohnen am besten über Nacht in kaltem Wasser ein.
  2. Giess das Einweichwasser ab und gib reichlich frisches Wasser in den Topf.
  3. Koch die Bohnen für 1h- bis 1.5 bis sie ganz weich sind, du musst sie mit en Fingern leicht zerdrücken können.
  4. Lass soviel Bohnenwasser in dem Topf, dass die Bohnen noch knapp mit Wasser bedeckt sind (falls nötig giesst du Wasser ab oder noch dazu).
  5. Zerstampf  etwa ein drittel der Bohnen  mit einem Kartoffel-stampfer.
  6. Erhitz das Palmöl in einer Pfanne, schneid die Zwiebeln in Streifen und gib sie mit dem Knoblauch, dem Ingwer und den kleingehackten Tomaten und dem Tomatenmark in das Palmöl.
  7. Koch alles auf Mittlerer Hitze bis die Zwiebeln weich sind und das gaze zu duften beginnt. 
  8. Nun kommt das Nelkenpulver, die ganze Scoch bonet Chili und das Curry-Pulver zu dem Palmöl.
  9. Köchle es  nochmals für 3 Minuten und rühr das Palmöl-gemisch unter die Bohnen.
  10. Köchle en Bohnen-Eintopf noch für einige Minuten ein, damit sich der Geschmack der Gewürze entfalten kann.
  11. Schmeck mit Pfeffer und Salz und etwas Zitronensaft ab.
  12. Erhitz das Öl in einem hohen Topf, schneid die Kochbanane in 1cm dicke Scheiben und frittier sie in dem Öl
  13. Servier den Bohnen Eintopf zusammen mit den Kochbananen.