BBQ! Satay-Spiesse (vegan)

Diese Satay-Spiesse dürfen auf keiner Grillparty fehlen.

Wenn 27 Satay-Spiesse innerhalb von 30 Minuten weg sind, der grösste Teil von Omnis, inklusive Nachschub verdrückt wurde, dann kannst du sicher sein, sie schmecken Hammer!

Diese Satay-Spiesse sind im Grunde nichts anderes als marinierte Austernpilze. Diese Schmackhaften Pilze sind der Ideale Fleischersatz. Sie brauchen im Gegensatz zu Seitan oder der Jackfruit keine Vorbereitungszeit und sind in der Konsistenz dem Poulet-Fleisch extrem nahe.  Richtig gewürzt und zubereitet merkt wohl Niemand mehr den Unterschied. Diese Spiesse Erweitern dein Grill-Sortiment extrem! Ausserdem kosten 6 Spiesse umgerechnet 3.95 Euro, weil vegan ja sooo teuer ist :)

 

Zutaten Marinade

  • ein kleines Stück Ingwer
  • 2 Stengel Zitronengras
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 1 gestrichener  TL Salz
  • 2 EL Soyasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 1.5 TL Curry
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • Saft einer Limette

Zubereitung

  1. Gib alle Zutaten für die Marinade in einen Hochleistungs-Mixer und mix sie zu einer Creme.

 

Zutaten Satay-Spiesse

 

  • 400g frische Austern-Pilze
  • 6 Holzspiesse

Zubereitung Satay-Spiesse

  1. Falls nötig reinige die Austernpilze mit einer Bürste, nicht Abwaschen!
  2. Zerkleinere die Pilze in Mundgerechte Stücke
  3. Vermeng die Pilze mit der Marinade uns spiess sie auf ein Holzspiess auf.
  4. lass die Spiesse etwa 15 Minuten ziehen.
  5. Ab auf den Grill!

Zutaten Erdnuss-Sauce

  • 200ml Kokosnuss-Milch
  • 4-6 EL Erdnussmuss
  • 1 TL Miso-Paste
  • Saft einer Limette
  • 1 EL Soyasauce
  • 1 EL Sambal Ölek

 

Zubereitung Erdnuss-Sauce

  1. Vermeng alle Zutaten in einem Topf
  2. Erhitz die Sauce unter Ständigem rühren und lass sie einige Minuten köcheln bis sie etwas eindickt.
  3. Fertig.