Oster-Erdbeeren

"Diese armen Kinder, mit ihrer völlig extremen,  gestörten, vegan lebenden Mutter, die können nicht einmal Ostereir bemahlen!"

Doch, doch sie könnten... jedoch sie wollen nicht. Denn nachdem, dass meine älteste  Tochter in der Schule das Thema Ei behandelte, hat sie sich geschworen nie wieder ein Ei anzurühren.

Mich freut es , denn wer braucht schon Eier, wenn es doch Erdbeeren gibt? Wir hatten auf jedenfalls ein riesen Spass beim Erdbeeren verziehen. Ausserdem Anstelle des "Eiertütschen" (wie wir Schweizer sagen), gibt es bei uns ein Erdbeeren Schokoladen-Tütschen. Dies Funktioniert wunderbar. 

Zutaten Oster-Erdbeeren

  • in etwa 800 g Erdbeeren
  • 300g Weisse vegan Schokolade
  • 300g zartbittere Schokolade
  • 300g vegane Matcha Schokolade
  • Streusel nach Wahl
  • Zahnstocher
  • Kartoffeln / Süsskartoffeln / Ananas

Zubereitung  Oster-Erdbeeren

  1. Steck ein Zahnstocher in das Grüne der Erdbeere
  2. Gib die Erdbeeren für eine Stunde in das Gefrierfach
  3. Schmilz die Schokolade über einem Wasserbad.
  4. Nimm die Erdbeeren aus dem Gefrierfach und tauch sie in die geschmolzene Schokolade ein.
  5. Verzieht sie unmittelbar mit den Streuseln.
  6. Steck den Zahnstocher mit der Erdbeere in eine Kartoffel oder Ananas bis sie komplett ausgehärtet ist.
  7. Tauch