Tofu au vin mit Selleriestock (vegan)

Tofu au vin ....  Ein Gericht swelches bei mir ganz oben auf meiner : "dafür-würde-ich-mich-glatt-selbst-heiraten-Rezept-liste" steht.

 

Und weisst du was? die Tofuauvin.Romanze ist mega einfach zubereitet.

 

Die Zutaten erhältst du kostengünstig bestimmt in jedem Supermarkt.

 

Einfach alles klein schnippeln, anbraten und in einem Topf mit den restlichen Zutaten aufkochen.

 

Den Rosmarie und Thymianzweig am Schluss mit kochen, so kitzelst du den Geschmack der Gewürze so richtig hervor.

 

Der Kichererbsen Tofu ist der perfekte Ersatz für den "Coq" dieser hat nämlich in einer Pfanne nichts zu suchen. 

 

Die Braune Sauce rundet das Gericht ab und ist ein kleiner Geheimtipp, für alle die Bratensauce vermissen. Die Sauce ist glutenfrei und vegan und da ich schon oft danach gefragt wurde, verlinke ich sie euch.

(Und wenn ich schon dabei bin, die Gemüse Bouillon dieses Herstellers ist frei von Glutamat und besteht aus über 40% Gemüse*)

  

So genug beschrieben, dieses Gericht kriegt auch der grösste Kochmuffel hin.

 

Hab ichs doch gewusst. Dieses Tofu au vin hat dich überzeugt und du würdest am liebsten loslegen.

 

https://www.vita-naturalis.ch/saucen/9/dunkle-sauce-bio.-der-klassiker


*unbezahlte Werbung da man gutes weiterempfehlen soll :).

 

Zutaten Tofu au vin
  • 250g Karotten
  • 100g Knollensellerie
  • 250g Champignons
  • 150g Zwiebeln
  • etwas Olivenöl
  • Zweige frischer Rosmarin
  • 1/2Bund frischer Thymian
  • 80g Tomatenmark
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 EL Dunkle Sauce von Pfiffikus*
  • 150ml Rotwein
  • 100g Silberzwiebeln
  • 300g Kofu (Kichererbsentofu) oder normaler Tofu
  •  Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 50ml Sojasahne
  • 3 EL Sojasauce
  • etwas Gemüsebrühepulver ( Ich benutze das von Pfiffikus*, da es frei von Glutamat etc. ist )
Zutaten Selleriestock
  • etwas Salz
  • 400g Knollensellerie
  • 500g Kartoffeln mehligkochend
  • 100ml Sojasahne
  • 4EL Rapsöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Rapsöl

Zubereitung Tofu au Vin
  1. Die Karotten und den Sellerie schälen und in 1 cm grosse Würfel schneiden.
  2. Die Champignons putzen, und vierteln. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten, dann das Gemüse, die Champignons und die Kräuter beigeben und auf kleiner Hitze 2 Minuten weiterdünsten.
  4. Das Tomatenmark zufügen und auf kleiner Hitze 5 Minuten mitdünsten.
  5. Die Maisstärke und die Dunklesauce dazugeben und gut vermischen.
  6. Dann den Rotwein, die Silberzwiebeln und 400 ml Wasser beigeben, aufkochen und 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  7. den Tofu Würfeln, in der Sojasauce marinieren und in einer Bratpfanne von allen Seiten scharf anbraten.
  8. Würfel schneiden und im Öl von allen Seiten stark anbraten. Den gebratenen Tofu in die Weinsauce geben, diese nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer und der Gemüsebrühe abschmecken. 50ml Sojasahne unterrühren und warm stellen.Zubereitung Selleriestock


Zubereitung Selleriestock

  1. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Sellerie schälen, in grobe Würfel schneiden und im Wasser 5 Minuten kochen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, grob würfeln, ebenfalls ins Salzwasser geben und 15 Minuten weiterkochen, bis das Gemüse weich ist.
  3. Sellerie und Kartoffeln abschütten und noch warm durch das Passiergerät drehen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.
  4. Den Sojarahm und das Öl in einem Topf erwärmen, und zu der Sellerie-Kartoffel-Masse dazu geben und vorsichtig darunterziehe.
  5. . Den Selleriestock mit Salz abschmecken.

*unbezahlte Werbung da Markennennung