Yes!-Törtchen (vegan)

Die Yes!-Törtchen kennen die meisten bestimmt noch aus der Kindheit, immer wieder wurden diese leckeren Törtchen gewünscht. 

Sie bestehen aus einem Schokoladen-Cake, welcher mit einem Bailey getränkt wurde und einer leckeren Creme-Füllung. Ummantelt wird dieses Törtchen mit einer zartbitteren Schokolade. Die Zubereitung ist keine Hexerei und zahlt sich aus. Falls Kinder mit essen, einfach den Baileys durch Haselnussmilch ersetzen, oder den Baileys ohne Alkohol herstellen.

 Zutaten Yes! Törtchen-Biskuit 
  • 360g Mehl
  • 50g Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 180g Rohrzucker
  • 100ml Kokosöl
  • 420 ml Cashewdrink
  • 1.5 Pack Backpulver
  • 1.5 gestrichene TL gemahlene Flohsamen-Schalen / Leinsamen / Chia-Samen
  • 2 Bögen Backpapier
  • 1 Backblech
  • 50ml Baileys oder 50ml Haselnussmilch ( Baileys Rezept weiter unten) 

 Zubereitung  Yes! Törtchen-Biskuit

  1. Heiz den Backofen auf 180°C vor.
  2. Vermeng den Rohrzucker mit dem Mehl, Salz den gemahlenen Flohsamen / Leinsamen oder Chia-Samen, dem Kakao und dem Backpulver.
  3. Rühr den Cashew-Drink und das Kokosöl unter, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Zerknüll das Backpapier und streicht es wieder glatt (so wird es besser in den Kanten formbar). Nun kannst du dein Backblech damit auslegen.
  5. Giess den Teig in das mit Backpapier ausgelegte Backblech und streich den Teig glatt (der Teig sollte etwa eine Tiefe haben von 1 bis 1.5 cm.
  6. Back den Schokoladenteig bei 180°C für ca. 13 Minuten.
  7. Lass den Cake in dem Backblech abkühlen.
  8. Stülp den Cake mit Hilfe eines zweiten Backbleches heraus.
  9. Bestreich nun den Cake mit dem Baileys.

Zutaten Baileys

Dieses Rezept reicht für 3L Baileys, du brauchst davon etwa 50ml für die Yes Törtchen

  • 1000ml Cashew-Drink
  • 1000ml Kokosmilch (nicht Drink!)
  • 320g Vollrohrzucker
  • 2 EL Speisestärke (für die Alkoholfreie Variante, braucht ihr nur 1 EL Speisestärke) 
  • 450ml Irish Whiskey (nein kein Anderen, nehmt den Irish Whiskey!)
  • 12 EL Ahornsirup
  • 1TL Kakao Pulver
  • 200ml Karamell Espresso (ich nahm dafür 2 Kapseln) /Alternativ 200ml Espresso und 1 EL Karamell-Sirup
  • 100ml Vanille Espresso / alternativ 100ml Espresso
  • 1 gehäufter TL Bourbon Vanille Extrakt
  • Einmachflaschen mit einer Volumen Menge von etwa 3 L
  • Ein Sieb

Zubereitung Baileys

  1. Gib den Cashew-Drink, die Kokosnussmilch, den Zucker und Kaffe in eine grosse Pfanne und lasse ihn circa 15 Minuten, unter ständigem rühren, einkochen.
  2. Gib den Ahorn-Sirup, die Vanille und das Kakaopulver dazu.
  3. Sieb die Maisstärke in den Baileys und lass das Ganze weitere 15 Minuten, unter ständigem rühren einkochen.
  4. Lasse  den Baileys durch ein Sieb laufen damit keine Speisestärke Rückstände mehr vorhanden sind.
  5. Nun gib den Irish Whiskey hinzu und köchle den Baileys noch kurz auf.
  6. Füll ihn, in heisse, saubere, Einmachflaschen und verschliesse sie unverzüglich. Lass den Baileys auskühlen und serviere ihn kalt, auf Eis. 
  7. Schüttle den Baileys vor jedem Gebrauch kurz auf.
Zutaten Yes! Törtchen-Creme
  • 320ml Mandel- oder Cashew-Drink
  • 1 Prise Salz
  • 60g Zucker
  • 100g Zartbitterkuvertüre (vegan) oder Zartbitterschokolade
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Kokosnuss-oder Sonnenblumenöl
  • 1 TL Vanille Extrakt 
  • 30g Speisestärke
  • 200g kalte Margarine

 Zubereitung  Yes! Törtchen-Creme

  1. Gib den Cashewdrink / die Mandelmilch mit der Kuvertüre in einen Topf und erhitz den Topf bei mittlerer Hitze, während du das Ganze ständig umrührst.         
  2. Sobald die Kuvertüre komplett geschmolzen ist nimm den Topf von der Hitze und rühr den Zucker, die Vanille, das Salz und das Sonnenblumen- oder Kokossöl unter.
  3. Sieb nun das Mehl und die Speisestärke mit Hilfe eines Siebes, langsam hinzu, während du die Creme ständig umrührst.
  4. Stell den Topf zurück auf den Herd (3/4 Hitze) und rühr so lange um bis die Creme anfängt zu binden. Nimm die Creme von der Hitze und lass sie im Kühlrschrank auskühlen
  5. Schlag die Butter schaumig und rühre nun Löffelweise den Schoko-Puding unter.
  6. Teil das Biskuit in zwei gleich grosse Teile. Bestreich den einen Teil mit der Creme und setz den zweiten Teil als Deckel drauf.
  7. Stell den Cake am besten über Nacht in den Kühlschrank
  8. Schneid die Yes!-Törtchen in 3.5cm auf 8cm grosse Törtchen. 
  9. Gib sie für 30 Minuten in das Gefrierfach
Zutaten Yes! Törtchen-Ummantelung
  1. 200g Zartbitterkuvertüre
  2. 50g vegane, weisse Schokolade
  3. 1 EL Kokosöl

Zubereitung  Yes! Törtchen-Creme

  1. Schmilz die Kuvertüre  und die weisse Schokolade in je einer Schüssel , mit Hilfe eines Wasserbades .
  2. Vermeng die Zartbitterkuvertüre mit einem Esslöffel Kokosöl.
  3. Überzieh die Törtchen mit der Zartbitterschokolade.
  4. Nimm nun etwas der weissen Schokolade auf ein Teelöffel und zieh vorsichtig dünne "Zebrastreifen" mit der weissen Schokolade über die Zartbitter-Ummantelung.
  5. Nimm eine Stricknadel oder einen Zahnstocher und zieh vorsichtig vom hinteren bis zum vorderen Teil des Yes! Törtchens durch.

________